Castello, Zeit und Geschichte

Das mittelalterliche Stadtviertel Castello ist das Wahrzeichen Cagliaris. Mit seinen mächtigen Mauerresten, den imposanten pisanischen Türmen von San Pancrazio und Torre dell’Elefante, den engen Gassen mit ihren alten vornehmen Gebäuden, den typischen Geschäften von Antiquitätenhändlern und Handwerkern, aber auch die alten baufälligen Wohngebäude, bilden das Herz der Stadt. Auf einem Spaziergang durch das Stadtviertel kann man zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Museen besichtigen, unter anderem den sehr schönen Palazzo Viceregio, die Porta dei Leoni, die Kathedrale Santa Maria aus dem 13. Jh. im neuromanischen Stil, die Bastei Saint Remy, das Museo Archeologico Nazionale (Archäologisches Nationalmuseum), die Pinacoteca Nazionale (Nationalpinakothek), die Cittadella dei Musei und das Centro d’Arte e Cultura Il Ghetto (Kunst- und Kulturzentrum).