Der Mercato von San Benedetto, ein Markt voller Farben und Klänge

Dieser Markt wurde in den 50er Jahren des vergangenen Jahrhunderts erbaut und ist eine der charakteristischen und unverzichtbaren Etappen der Besichtigung Cagliaris.
Er ist der größte städtische Markt Italiens und einer der bedeutendsten Europas, nicht zuletzt wegen seiner Besonderheiten. Wer den Mercato di San Benedetto nicht gesehen hat, kann nicht behaupten, Cagliari zu kennen: hier begegnet man dem wahren Wesen der Einwohner Cagliaris; ein Kommen und Gehen von Leuten, beladen mit Einkaufstüten, Händler, die mit eindringlichen und lockenden Stimmen ihre Waren anpreisen, Dialekte und Farben: eine Vielzahl von Formen und Klängen, die jeden Besucher faszinieren.
Der Markt erstreckt sich über eine Fläche von 8.000 qm auf zwei Etagen aufgeteilt; auf der ersten Etage, welche immer gut besucht ist, befindet sich der Fischmarkt und auf der zweiten hingegen werden Fleisch- und Käsewaren, sowie eine große Auswahl an Obst und Gemüse angeboten.